Aktuelle Einträge
Please reload

„Es gibt“, sagte er, „zwei Linien, entlang deren die menschliche Entwicklung vonstatten geht, die Linie des Wissens und die Linie des Seins. Bei richtiger Evolution entwickeln sich die Linie des Wissens und die Linie des Seins gleichzeitig, parallel und unterstützen e...

...

„Wenn wir die einfachsten Worte nehmen, die dauernd im Gespräch vorkommen, und versuchen, die ihnen gegebene Bedeutung zu untersuchen, werden wir sofort sehen, dass jedermann in jedem Augenblick seines Lebens jedem Wort ein besondere Bedeutung verleiht, die ein ande...

Einmal sprach ich mit G. in Moskau. Ich erzähle von London, wo ich kurz vorher geweilt hatte, über die erschreckende Mechanisierung, die sich in den großen europäischen Städten entwickelte und ohne die es wahrscheinlich unmöglich wäre, in diesen gewaltigen wirbelnden...

...

Anfang November 1915 hatte ich schon einige der Grundgedanken über den Menschen in G.’s System begriffen.

Der erste Punkt, den er betonte, war das Fehlen der Einheit im Menschen.

„Der größte Fehler ist“, sagte er, „zu glauben, der Mensch sei immer ein und derselbe. De...

...

„Es ist unmöglich, ein System des Weltalls zu studieren, ohne dabei den Menschen zu studieren. Gleichzeitig ist es unmöglich, den Menschen zu studieren, ohne das Universum zu studieren. Der Mensch ist ein Abbild der Welt. Er wurde nach denselben Gesetzen erschaffen...

...

„Aber weißt du überhaupt, mein Junge“, fragte Beelzebub Hassin, „wie und warum in der Atmosphäre gewisser Planeten während des ‚Trogoautoegokratischen Prozesses’ ‚Kschtazawacht’, ‚Kldazachti’, ‚Tainolär’, Paischakir’ und andere solche Erscheinungen vor sich gehen, d...

...

Bei einer Gelegenheit in einer dieser Versammlungen fragte jemand nach der Möglichkeit der Wiederverkörperung, und ob man Fällen von Verständigung mit Toten Glauben schenken könne.

„Vieles ist möglich“, sagte G., „aber zuerst ist es notwendig zu verstehen, dass das S...

...

Bei einer Versammlung, zu der eine ziemlich große Anzahl neuer Leute eingeladen war, die G. noch nicht früher gehört hatten, fragte man ihn: „Ist der Mensch unsterblich oder nicht?“„Ich werde versuchen, diese Frage zu beantworten“, sagte G. „Aber ich warne Sie, dass...

...

Beelzebub begann seine Erzählung folgendermaßen:

„Nachdem wir auf dem Planeten ‚Mars’, der uns zum Existenzort angewiesen war, angekommen waren, begannen wir uns langsam dort einzurichten.

„Wir waren noch völlig von den Scherereien in Anspruch genommen, alles äußerlic...

...

Einmal waren bei einer Versammlung eine große Anzahl Menschen anwesend, die noch nie bei unseren Zusammenkünften gewesen waren. Einer von ihnen fragte. „Womit beginnt der Weg?“ Der Mensch, der diese Frage stellte, hatte G.’s Beschreibung der vier Wege nicht gehört,...

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now